Wie ist die Lage?

Die Lage beeinflusst den Wert jeder Immobilie. Finden Sie jetzt heraus, in welcher Lage sich Ihr Objekt befindet – und was es wirklich wert ist. Die iib Wohnlagenkarte bewertet Wohnlagen in ganz Deutschland systematisch, einheitlich und flächendeckend.

Das bedeuten die Farben der Wohnlagenkarte:

Einfache Wohnlage
(0 bis 1.59 Punkte)

Einfache Wohnlage

Mittlere Wohnlage
(1.60 bis 2.59 Punkte)

Mittlere Wohnlage

Gute Wohnlage
(2.60 bis 3.59 Punkte)

Gute Wohnlage

Sehr gute Wohnlage
(3.60 bis 4.59 Punkte)

Sehr gute Wohnlage

Top Wohnlage
(4.60 bis 5.59 Punkte)

Top Wohnlage

Das bedeuten die Farben der Wohnlagenkarte:

Einfache Wohnlage
(0 bis 1.59 Punkte)

Einfache Wohnlage

Mittlere Wohnlage
(1.60 bis 2.59 Punkte)

Mittlere Wohnlage

Gute Wohnlage
(2.60 bis 3.59 Punkte)

Gute Wohnlage

Sehr gute Wohnlage
(3.60 bis 4.59 Punkte)

Sehr gute Wohnlage

Top Wohnlage
(4.60 bis 5.59 Punkte)

Top Wohnlage

Veränderter Markt – veränderte Bewertungsgrundlage

Seit Jahrzehnten zeichnet sich beim Erwerb von Wohneigentum eine Trendwende im Markt ab: Heutzutage ist nicht mehr die Immobilie der entscheidende Wertbildner, sondern das Grundstück und vorrangig seine Lage. Diese Entwicklung hat das iib Dr. Hettenbach Institut vorausschauend erkannt und ein zeitgemäßes Werkzeug als einheitliches Bewertungssystem vorgelegt: die iib Wohnlagenkarte.

Profitieren Sie von einem einheitlichen Bewertungssystem für Wohnlagen

Die iib Wohnlagenkarte ist eine dynamische, flächendeckende und bundesweit einheitliche Online-Karte. Anhand eines festgelegten Kriterienkatalogs bewertet diese im Markt einzigartige Karte Wohnlagen in ganz Deutschland. Als Kerntool der Wohnmarktanalyse ermöglicht sie die wohnlagenbasierte Betrachtung jedes Grundstücks.

Die Bewertung erfolgt tagesaktuell und dynamisch, sodass die ausgegebenen Werte stets den derzeitigen Stand des Immobilienmarktes abbilden. Denn Wohnlagen sind nicht statisch, sondern unterliegen permanenten Veränderungen, die über präzise Berechnungen im Detail berücksichtigt werden. Auf diese Weise ist es möglich, den Preis jeder Wohnlage in Echtzeit zu ermitteln.

Veränderter Markt – veränderte Bewertungsgrundlage

Seit Jahrzehnten zeichnet sich beim Erwerb von Wohneigentum eine Trendwende im Markt ab: Heutzutage ist nicht mehr die Immobilie der entscheidende Wertbildner, sondern das Grundstück und vorrangig seine Lage. Diese Entwicklung hat das iib Dr. Hettenbach Institut vorausschauend erkannt und ein zeitgemäßes Werkzeug als einheitliches Bewertungssystem vorgelegt: die iib Wohnlagenkarte.

Profitieren Sie von einem einheitlichen Bewertungssystem für Wohnlagen

Die iib Wohnlagenkarte ist eine dynamische, flächendeckende und bundesweit einheitliche Online-Karte. Anhand eines festgelegten Kriterienkatalogs bewertet diese im Markt einzigartige Karte Wohnlagen in ganz Deutschland. Als Kerntool der Wohnmarktanalyse ermöglicht sie die wohnlagenbasierte Betrachtung jedes Grundstücks.

Die Bewertung erfolgt tagesaktuell und dynamisch, sodass die ausgegebenen Werte stets den derzeitigen Stand des Immobilienmarktes abbilden. Denn Wohnlagen sind nicht statisch, sondern unterliegen permanenten Veränderungen, die über präzise Berechnungen im Detail berücksichtigt werden. Auf diese Weise ist es möglich, den Preis jeder Wohnlage in Echtzeit zu ermitteln.

Kriterien der Bewertung

So einfach funktioniert die Bewertung von Wohnlagen mit der iib Wohnlagenkarte

Im Rahmen der iib Wohnlagenkarte werden deutschlandweit Wohnlagen auf Basis bestimmter Kriterien mit Punkten von 1 (einfach) bis 5 (top) bewertet. In diesem geographischen Informationssystem werden möglichst alle Informationen zu fünf Lagequalitäten analysiert: Immobilienpreise, Einkommen, Gebäude und Baustruktur, ÖPNV und Versorgung sowie Grün, Soziales und Emissionen.

Die Einzelergebnisse werden im Anschluss mathematisch zu einer Gesamtbewertung für eine Wohnlage erfasst. Die verschiedenen Wohnlagequalitäten sind in der iib Wohnlagenkarte durch unterschiedliche Farben kenntlich gemacht.

Ein 20-köpfiges Team und eine Social Community mit ca. 400 Mitgliedern pflegen die iib Wohnlagenkarte. Zudem haben Sie als User die Möglichkeit, die Bewertungsergebnisse aktiv mitzugestalten. Der Bewertung der Wohnlagen liegt ein umfassender Kriterienkatalog zu Grunde – die sich daraus ergebenden Lagen zeichnen sich beispielsweise durch folgende Merkmale aus:

Einfache Wohnlage, z.B.

  • Hochhäuser, Großsiedlungen und Mischgebiete mit hoher Bebauungsdichte
  • Keine Haltestelle für den ÖPNV in der Umgebung
  • Keine Einzelhandelsgeschäfte bzw. Schule im näheren Umkreis
  • Dezentrale Lage oder Lage ohne gute Anbindung an den innerstädtischen Verkehr
  • Sehr laute Umgebung (100 db)
  • Keine Grünflächen vorhanden

Mittlere Wohnlage, z.B.

  • Mehrfamilienhäuser mit 7 bis 12 Wohneinheiten pro Haus mit hoher Bebauungsdichte
  • Eine Haltestelle für den ÖPNV in ca. 20 Gehminuten erreichbar
  • Mehrere Einzelhandelsgeschäfte bzw. Schulen im Umkreis von 1,5 km
  • Eher dezentrale Lage oder Lage mit mäßiger Anbindung an den innerstädtischen Verkehr
  • Laute Umgebung (80 db)
  • Wenig Grünflächen

Gute Wohnlage, z.B.

  • Mehrfamilienhäuser mit max. 6 WE pro Haus mit mittlerer Bebauungsdichte
  • Mindestens eine Haltestelle für den ÖPNV in ca. 10 Gehminuten erreichbar
  • Mindestens ein Einzelhandelsgeschäft bzw. Schule im Umkreis von 1 km
  • Eher zentrale Lage
  • Normal laute Umgebung (60 db)
  • Normal hoher Anteil an Grünflächen

Sehr gute Wohnlage, z.B.

  • Historische Gebäude und Stadthäuser mit max. 12 WE pro Haus in mittlerer Bebauungsdichte
  • Mindestens eine Haltestelle in ca. 5. Gehminuten erreichbar
  • Mindestens 2 bis 3 Einzelhandelsgeschäfte oder Schulen im Umkreis von 1km
  • Sehr zentrale Lage
  • Überdurchschnittlich leise Umgebung (40 db)
  • Überdurchschnittlicher Anteil an Grünflächen

Top Wohnlage, z.B.

  • Freistehende Eigenheime und Villen in lockerer Bebauungsdichte
  • Mehrere Haltestellen in unmittelbarer Nähe mit besten innerstädtischen Verkehrsanbindungen
  • Mindestens 2 bis 3 Einzelhandelsgeschäfte und Schulen im Umkreis von 1km
  • Sehr zentrale Lage (Orts- oder Stadtkern)
  • Sehr leise Umgebung (20 db)
  • Sehr hoher Anteil an Grünfläche

Die oben genannten Kriterien sind eine Orientierung für die Bewertung einer Wohnlage; es müssen (und können) nicht alle Kriterien gleichzeitig erfüllt sein, um die jeweilige Wohnlagenbewertung zu erreichen. Gleichzeitig bedeutet eine identische Lage auch nicht einen identischen Preis; zur Preisermittlung für eine Wohnlage werden weitere Kriterien herangezogen und Berechnungen durchgeführt.

Kriterien der Bewertung

So einfach funktioniert die Bewertung von Wohnlagen mit der iib Wohnlagenkarte

Im Rahmen der iib Wohnlagenkarte werden deutschlandweit Wohnlagen auf Basis bestimmter Kriterien mit Punkten von 1 (einfach) bis 5 (top) bewertet. In diesem geographischen Informationssystem werden möglichst alle Informationen zu fünf Lagequalitäten analysiert: Immobilienpreise, Einkommen, Gebäude und Baustruktur, ÖPNV und Versorgung sowie Grün, Soziales und Emissionen.

Die Einzelergebnisse werden im Anschluss mathematisch zu einer Gesamtbewertung für eine Wohnlage erfasst. Die verschiedenen Wohnlagequalitäten sind in der iib Wohnlagenkarte durch unterschiedliche Farben kenntlich gemacht.

Ein 20-köpfiges Team und eine Social Community mit ca. 400 Mitgliedern pflegen die iib Wohnlagenkarte. Zudem haben Sie als User die Möglichkeit, die Bewertungsergebnisse aktiv mitzugestalten. Der Bewertung der Wohnlagen liegt ein umfassender Kriterienkatalog zu Grunde – die sich daraus ergebenden Lagen zeichnen sich beispielsweise durch folgende Merkmale aus:

Einfache Wohnlage, z.B.

  • Hochhäuser, Großsiedlungen und Mischgebiete mit hoher Bebauungsdichte
  • Keine Haltestelle für den ÖPNV in der Umgebung
  • Keine Einzelhandelsgeschäfte bzw. Schule im näheren Umkreis
  • Dezentrale Lage oder Lage ohne gute Anbindung an den innerstädtischen Verkehr
  • Sehr laute Umgebung (100 db)
  • Keine Grünflächen vorhanden

Mittlere Wohnlage, z.B.

  • Mehrfamilienhäuser mit 7 bis 12 Wohneinheiten pro Haus mit hoher Bebauungsdichte
  • Eine Haltestelle für den ÖPNV in ca. 20 Gehminuten erreichbar
  • Mehrere Einzelhandelsgeschäfte bzw. Schulen im Umkreis von 1,5 km
  • Eher dezentrale Lage oder Lage mit mäßiger Anbindung an den innerstädtischen Verkehr
  • Laute Umgebung (80 db)
  • Wenig Grünflächen

Gute Wohnlage, z.B.

  • Mehrfamilienhäuser mit max. 6 WE pro Haus mit mittlerer Bebauungsdichte
  • Mindestens eine Haltestelle für den ÖPNV in ca. 10 Gehminuten erreichbar
  • Mindestens ein Einzelhandelsgeschäft bzw. Schule im Umkreis von 1 km
  • Eher zentrale Lage
  • Normal laute Umgebung (60 db)
  • Normal hoher Anteil an Grünflächen

Sehr gute Wohnlage, z.B.

  • Historische Gebäude und Stadthäuser mit max. 12 WE pro Haus in mittlerer Bebauungsdichte
  • Mindestens eine Haltestelle in ca. 5. Gehminuten erreichbar
  • Mindestens 2 bis 3 Einzelhandelsgeschäfte oder Schulen im Umkreis von 1km
  • Sehr zentrale Lage
  • Überdurchschnittlich leise Umgebung (40 db)
  • Überdurchschnittlicher Anteil an Grünflächen

Top Wohnlage, z.B.

  • Freistehende Eigenheime und Villen in lockerer Bebauungsdichte
  • Mehrere Haltestellen in unmittelbarer Nähe mit besten innerstädtischen Verkehrsanbindungen
  • Mindestens 2 bis 3 Einzelhandelsgeschäfte und Schulen im Umkreis von 1km
  • Sehr zentrale Lage (Orts- oder Stadtkern)
  • Sehr leise Umgebung (20 db)
  • Sehr hoher Anteil an Grünfläche

Die oben genannten Kriterien sind eine Orientierung für die Bewertung einer Wohnlage; es müssen (und können) nicht alle Kriterien gleichzeitig erfüllt sein, um die jeweilige Wohnlagenbewertung zu erreichen. Gleichzeitig bedeutet eine identische Lage auch nicht einen identischen Preis; zur Preisermittlung für eine Wohnlage werden weitere Kriterien herangezogen und Berechnungen durchgeführt.

Nutzen Sie Ihren entscheidenden Wissensvorsprung –
Die Wohnmarktanalyse

Die einzigartige iib Wohnlagenkarte ist ein zentraler Bestandteil der Wohnmarktanalyse. Diese ermittelt anhand der spezifischen Lage den tagesaktuellen Marktwert für Ihre Immobilie: den iib Immobilien-Richtwert. Als anerkannter Branchenstandard bietet dieser Wert Ihnen und allen Marktteilnehmern eine sichere Entscheidungsgrundlage. Denn beim Kauf oder Verkauf von Immobilien ist es für Sie entscheidend, den genauen Wert des Objektes zu kennen.

Nutzen Sie Ihren entscheidenden Wissensvorsprung –
Die Wohnmarktanalyse

Die einzigartige iib Wohnlagenkarte ist ein zentraler Bestandteil der Wohnmarktanalyse. Diese ermittelt anhand der spezifischen Lage den tagesaktuellen Marktwert für Ihre Immobilie: den iib Immobilien-Richtwert. Als anerkannter Branchenstandard bietet dieser Wert Ihnen und allen Marktteilnehmern eine sichere Entscheidungsgrundlage. Denn beim Kauf oder Verkauf von Immobilien ist es für Sie entscheidend, den genauen Wert des Objektes zu kennen.

Sie können die Wohnlagenkarte aktiv mitgestalten!

Auf www.wohnlagenkarte.de können Sie  nach einer kostenlosen Registrierung Änderungen und Anmerkungen zu einzelnen Wohnlagen einreichen. Diese Korrekturen werden von unserem Team geprüft und falls erforderlich kurzfristig umgesetzt.

iib Dr. Hettenbach Institut –
Vertrauen Sie Deutschlands Nr. 1 in der Immobilienwert-Marktforschung

Ein Institut, eine Mission, ein Standard

Das Ziel des iib Dr. Hettenbach Instituts ist es, für die Immobilienwertermittlung einen Branchenstandard zu etablieren, von dem Immobilien-Kunden und -Experten gleichermaßen profitieren: den iib Immobilien-Richtwert. Er bietet allen Marktteilnehmern eine sichere Entscheidungsgrundlage – so verbindlich und anerkannt wie die Schwackeliste für Fahrzeuge. Im Falle unterschiedlicher Preisvorstellungen wird diese unabhängige Empfehlung zum entscheidenden Vorteil.

Datenschutz nach Bankenstandard

Datenschutz steht beim iib Dr. Hettenbach Institut an erster Stelle: Alle Daten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen anonymisiert – damit kann sich unser Institut sogar mit dem Bankenstandard vergleichen. Unsere Verfahren und unser Institut lassen wir extern von der Kanzlei MAS & P Miess, Altherr, Sibinger und Partner überwachen. Wir erheben ausschließlich Daten, die für das Ergebnis notwendig sind und verkaufen keine Adressen an Drittanbieter. Dafür ist das iib Dr. Hettenbach Institut mit dem Unabhängigkeitszertifikat der Wirtschaftsprüfer ausgezeichnet worden.

iib Dr. Hettenbach Institut –
Vertrauen Sie Deutschlands Nr. 1 in der Immobilienwert-Marktforschung

Ein Institut, eine Mission, ein Standard

Das Ziel des iib Dr. Hettenbach Instituts ist es, für die Immobilienwertermittlung einen Branchenstandard zu etablieren, von dem Immobilien-Kunden und -Experten gleichermaßen profitieren: den iib Immobilien-Richtwert. Er bietet allen Marktteilnehmern eine sichere Entscheidungsgrundlage – so verbindlich und anerkannt wie die Schwackeliste für Fahrzeuge. Im Falle unterschiedlicher Preisvorstellungen wird diese unabhängige Empfehlung zum entscheidenden Vorteil.

Datenschutz nach Bankenstandard

Datenschutz steht beim iib Dr. Hettenbach Institut an erster Stelle: Alle Daten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen anonymisiert – damit kann sich unser Institut sogar mit dem Bankenstandard vergleichen. Unsere Verfahren und unser Institut lassen wir extern von der Kanzlei MAS & P Miess, Altherr, Sibinger und Partner überwachen. Wir erheben ausschließlich Daten, die für das Ergebnis notwendig sind und verkaufen keine Adressen an Drittanbieter. Dafür ist das iib Dr. Hettenbach Institut mit dem Unabhängigkeitszertifikat der Wirtschaftsprüfer ausgezeichnet worden.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zum Datenschutz
Die in den Feldern eingegebenen Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet/genutzt und für eventuelle Nachfragen gespeichert. Falls Sie der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen möchten, können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an info(at)iib-institut.de wenden. Ihre Daten werden dann sofort gelöscht. Eine Bearbeitung Ihrer Anfrage ist dann leider nicht mehr möglich.

iib Dr. Hettenbach Institut

Das iib Dr. Hettenbach Institut betreibt seit über 25 Jahren Marktforschung rund um den Immobilienwert und hat sich als Pionier auf diesem Gebiet in Deutschland an die Spitze gesetzt. Auf Grundlage der dynamischen iib Wohnlagenkarte hat das Institut eine gesetzeskonforme, wohnlagenbasierte und empirisch gesicherte Methode zur Ermittlung des tagesaktuellen iib Immobilien-Richtwerts entwickelt. Damit etabliert das iib Dr. Hettenbach Institut einen Branchenstandard, der Transparenz schafft und allen Marktteilnehmern eine sichere Entscheidungsgrundlage bietet.

Folgen Sie uns auf

info(at)iib-institut.de

+49 (0) 6202 / 95 049 - 10